ehemaliger Verein Rollmaterial Remise Alpnachstad Archiv Links

 

Der ehemalige Brünig-Nostalgie-Bahn-Verein

Der Verein Brünig-Nostalgie-Bahn existierte seit September 1995. Er wurde damals von Luzerner Eisenbahnern gegründet, da von Seite der SBB aus Kostengründen kein Interesse bestand, historisches Rollmaterial ihrer wohl speziellsten Bahnlinie zu erhalten. Zwischenzeitlich konnten wir fast 200 Mitglieder im Verein begrüssen und nach der erfolgreichen Inbetriebnahme des WR 825 erfreute sich die Tätigkeit des Vereins reger Beliebtheit bei internen und auch externen Anlässen.

Als nach einem Rangierunfall seitens der Brünigbahn dieser Bar- und Restaurantwagen nicht mehr eingesetzt werden konnte, nahm leider auch dementsprechend die Resonanz bei den Mitgliedern und in der Öffentlichkeit ab. Als auch noch die Weichenverbindung unseres Depots in Alpnachstad entfernt wurde, kämpften die Mitglieder um den Erhalt des Vereins und des Ziels, historisches Rollmaterial dieser Meterspurlinie zu erhalten.

Es wurden nicht nur Projekte für Wagen und Loks durchgeführt, auch Arbeiten wie der Abbruch der Fahrleitungsremise in Horw im Winter 1999 gehörten zu den Vereinsaktivitäten. Solche Aktivitäten förderten den Zusammenhalt im Verein enorm und für solch grosse Arbeiten stellten sich in 2 Nachtschichten und diversen Vor- und Nacharbeitstagen zahlreiche Mitglieder zu Verfügung.

Siehe auch Link auf den Youtube Kanal der ehemaligen BNB